Pachtverträge mit Auflagen-image

Pachtverträge mit Auflagen

  • Description
  • Fields of action
  • Synergies
  • Good practice examples
  • References

Pachtverträge sind rechtsverbindliche Vereinbarungen zwischen einem Verpächter und einem Pächter von Land. Sie enthalten die Bedingungen, zu denen das Grundstück verpachtet wurde. Die Notwendigkeit einer Erneuerung solcher Vereinbarungen im Falle eines neuen Pächters oder einer von Zeit zu Zeit auslaufenden Pachtzeit bietet dem Eigentümer die Möglichkeit, durch die Auflage von Nutzungsbeschränkungen (z.B. für eine schonende Bodenbewirtschaftung) Maßnahmen zur Verhinderung von Überflutungen zu bewirken.

Fields of action Ackerland,Wälder
Synergien zwischen Maßnahmen zum Management des Starkregenrisikos können zu anderen Entwicklungszielen bestehen, wie Umweltschutz, Gesundheitsfürsorge und wirtschaftliche Entwicklung. Diese nutzbar zu machen, erfordert die Einbeziehung verschiedener Akteure, die Durchsetzung des Austauschs zwischen Ihnen und ihnen und ein ganzheitliches Denken.

Check out the RAINMAN good practice examples:

keine Umsetzungsbeispiele vorhanden

READ MORE:

PICTURES:

Sabine Scharfe, Saxon State Office for Environment, Agriculture and Geology